Turbolader-Ersatz

Der Ersatz einer fehlerhaften Turbine durch eine neue oder vollständig wiederhergestellte Turbine ist eine übliche Praxis bei der Reparatur von Turboladern. Auf Wunsch des Kunden, statt den Turbolader zu reparieren, ersetzen wir ihn. Alle technischen Basen in unserem Service-Center, erfahrene und erfahrene Spezialisten werden alle Turbolader aller bekannten Automarken ersetzen.

Einige Enthusiasten ersetzen den Turbolader, um mehr Leistung aus dem Motor herauszuholen. Keine Ausnahme sind die Fälle, in denen es möglich ist, eine "stärkere" Turbine am Motor zu installieren, die dem Fahrzeug eine größere Beschleunigungsgeschwindigkeit verleiht und seine Leistung erhöht. Solche Manipulationen erfordern umfangreiches Wissen und Erfahrung, da Sie den Typ des Turboladers und seine Konstruktionsmerkmale berücksichtigen müssen.

Sowohl beim Austausch des Turboladers als auch während der Reparatur müssen alle Installationsvorschriften beachtet und alle Merkmale des Produkts berücksichtigt werden. Der wichtigste Punkt beim Austausch einer Turbine ist die Eliminierung der Ursache für ihre Fehlfunktion, um zu vermeiden, dass sich die Situation der Turbine wiederholt, die außer Betrieb gerät. Es ist ebenso wichtig, alle Motoröl-, Öl- und Luftfilter auszutauschen. Verwenden Sie nur hochwertiges, typgerechtes, sauberes Öl. Vermeiden Sie es, Staub, Schmutz oder Fremdkörper in das Turbinengehäuse, in die Düsen und in die offenen Motorkanäle zu leiten. Verwenden Sie beim Einbau des Turboladers nur hochwertige Dichtungen und vermeiden Sie stark die Verwendung verschiedener "Dichtstoffe", Verbindungen oder anderer "besonderer" Mittel. Es ist die Verwendung von Dichtmittel, die oft einen Zusammenbruch der Turbine verursacht. Dichtmittel halten hohen Temperaturen nicht stand und können in aggressiven Umgebungen chemisch mit Abgasen oder Öl reagieren. Durch Verschmelzen oder Zerbröckeln in kleine Partikel wird das Dichtmittel in das Turbinengehäuse gesaugt, was irreparable Schäden an den Laufrädern, dem Rotor und anderen Teilen des Turboladers verursacht. Die Vernachlässigung des Einsatzes von Dichtungen führt auch zu einer Druckentlastung des Turbosystems, was zu Fehlfunktionen im Motor- und Turbinenbetrieb führt.


Turbinenwechsel - Abfolge von Aktionen

Das Folgende ist ein typisches Beispiel für einen Turboladerwechsel, der nicht als Anweisung betrachtet werden sollte. Die beschriebenen Maßnahmen enthalten keine Besonderheiten bei der Demontage oder Installation von Turbinen.

Turbolader-Demontage - die Turbinenabnahme

Die Demontage des Turboladers erfolgt sorgfältig, mit der gebührenden Aufmerksamkeit, um die Komponenten des Turbos nicht zu beschädigen und nicht zu verlieren.

  • Suche und Beseitigung der Ursache von Turbinenbrüchen.
  • Selbstentleerung des Altöls.
  • Spülen des Motors mit speziellen Chemikalien.
  • Demontage der Öl- und Luftfilter.
  • Demontage und Reinigung der Luftkanäle. Ersatz von Düsen bei Beschädigung.
  • Demontage und Reinigung der Turbinenölleitung. Ersatz von Rohren bei festgestellten Defekten.
  • Entfernen und Spülen des Ladeluftkühlers mit speziellen Mitteln. Den Ladeluftkühler auf Beschädigungen und gegebenenfalls auf Austausch prüfen.
  • Turbolader zerlegen.
  • Reinigen des Flansches des Abgassystems. Ersatz des Flansches bei Vorhandensein von Rissen oder Spänen.

Nach der Demontage müssen alle Komponenten des Turbosystems gründlich gereinigt und auf ihre Eignung für den weiteren Betrieb geprüft werden.

Turboladerinstallation - Turbinenanlage

Die Installation der Turbine sollte unter den Bedingungen des Reparaturzentrums durchgeführt werden, wobei die Installationsregeln und die Herstellerempfehlungen einzuhalten sind. Vor der Montage muss der neue Turbolader sorgfältig auf Beschädigungen untersucht und von ihm transportable Transportelemente, wie z. B.: Stopfen, Folien und andere, entfernt werden. Der Turbolader muss überprüft und konfiguriert werden.

  • Überprüfung aller installierten Komponenten auf Fremdkörper in ihnen.
  • Einbau und Befüllung des Ölfilters mit Öl.
  • Installation des Ladeluftkühlers und Anschluss seiner Düsen.
  • Einbau eines neuen Turboladers
  • Überprüfung der Dichtheit der Dichtungen.
  • Installation der Ölpipeline der Turbine.
  • Füllen des Turboladers mit Öl.
  • Anschluss der Ölleitung an die Turbine.
  • Installation des Luftfilters und Verbinden der Luftkanäle.
  • Verbindung und die verbleibenden Düsen Checkup der Dichtigkeit ihrer Montage.
  • Überprüfung des gesamten Aufladesystems auf Undichtigkeiten.
  • Füllen den Motor mit Öl.
  • Motorstarttest.
  • Suche nach Ölleckage und die Beseitigung der Ursache von Leckagen.
  • Suche und Beseitigung von Abgaslecks.
  • Bewertung der Turboladerleistung
  • Testlauf mit Erkennung von Turbinenbetriebsfehlern. Beheben von erkannten Problemen.
  • Überprüfung erneut auf Öl- und Abgaslecks.
  • Diagnose des Turboladers.

Nach dem Austausch des Turboladers wird empfohlen, auf keinen Fall die Turbine während der ersten paar hundert Läufe mit aggressiven Betriebsmodi zu überlasten.


Das erfahrene und geschulte Personal nur in einem qualifizierten Service-Center mit allen notwendigen Geräten kann den Turbolader richtig ersetzen. Unsere Spezialisten sind immer bereit, Ihnen die hochwertigen Dienstleistungen und Ratschläge zum Austausch Ihrer Turbine und nützliche Empfehlungen zum Betrieb des Turboladers zu geben. Alle Ersetzungen werden mit der Bereitstellung einer langfristigen Qualitätsgarantie unserer Dienstleistungen durchgeführt.

Um den Turbolader auszutauschen, kontaktieren Sie uns bitte per Telefon oder E-Mail.


rematec